Keine Unterscheidungen der Alkoholart

Zinsanlage

Anläßlich der Dialogwoche Alkohol in Graubünden werden Empfehlungen publiziert.

In den aktuellen Empfehlungen der Kommission wird nicht nach Alkoholart unterschieden.

Das ist zu kritisieren.

Denn es ist ein enormer Unterschied für die Gesundheit, ob man künstlichen Alkohol, z. B. auf Ehthanolbasis trinkt.

Oder sogar schon, ob zum Beispiel Weißwein oder Rotwein. Ob billigen Knallschnaps oder einen gesunden Portwein.

Sämtliche Studien belegen, daß mäßiger Rotwein-Konsum äußerst gesund ist.

Und die älteste Frau der Welt trank täglich ihren Portwein.

Zinsanlage

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*