Wegen Skianlaß werden Obersaxen-Mundaun einige Bäume gefällt +++ Dafür mußte eine Kantonsbewilligung her

Share
Zinsanlage

Die Regierung genehmigt die Teilrevision der Ortsplanung der Gemeinde Obersaxen Mundaun.

Auslöser dieser Revision ist die Durchführung des Skianlasses “World Para Alpine Skiing Championship Obersaxen 2019″. Im Rahmen der Überprüfung der Skipisten hat sich gezeigt, daß im Bereich der Einfahrt in den Zielhang ein Waldstück entfernt werden muß.

Mit dieser Maßnahme kann die Sicherheit der Rennteilnehmern erhöht werden, indem die Piste verbreitert beziehungsweise die Kurssetzung weiter weg vom östlichen Wald gelegt wird.

Gleichzeitig wird damit mehr Raum geschaffen, damit neben der Rennpiste auch für die Skigäste genügend Platz verbleibt.

Das fragliche Waldstück wird permanent gerodet und die bisherige Forstwirtschaftszone wird in eine Landwirtschaftszone mit überlagernder Wintersportzone umgezont.

Die Ersatzmaßnahme, welche für die Rodung zu erfolgen hat, wird zugunsten des Natur- und Landschaftsschutzes durch Pflege eines Moorgebiets im Gebiet “Prennta Gada” geleistet.

©Bundesamt für Landestopografie

©Bundesamt für Landestopografie

Zinsanlage