Silvaplana-Üerts: Umsiedlung Hoßmann-Stallungen

Share

Die Bündner Regierung genehmigt die am 9. März 2016 von der Gemeinde Silvaplana beschlossene Teilrevision der Ortsplanung nur teilweise.

Im Gebiet "Üerts" soll Hoßmann-Stallungen ein neues Zuhause finden (Foto: Kanton GR)

Im Gebiet “Üerts” soll Hoßmann-Stallungen ein neues Zuhause finden (Foto: Kanton GR)

Im Gebiet “Üerts” soll eine Parzelle von rund 2,2 Hektaren von der Landwirtschaftszone in die Zone für Pferdesport umgezont werden.

Diese Einzonung steht im Zusammenhang mit der geplanten Umsiedlung des Pferdebetriebs der Hoßmann-Stallungen AG, welcher sich heute mitten in der Wohnzone 1 befindet.

Der momentane Standort des Pferdesportbetriebs ist aufgrund der eingeengten Lage sowohl für den Betreiber des Pferdebetriebs als auch für Anwohner nicht optimal.

Die Regierung unterstützt daher den geplanten neuen Standort und genehmigt die Teilrevision des Baugesetzes für die Umzonung.

Der Generelle Gestaltungsplan 1:2000 Pferdebetriebe Champfèr wird hingegen nicht genehmigt und an die Gemeinde Silvaplana zur Überarbeitung zurückgewiesen.

Bei der vorzunehmenden Überarbeitung sollen sowohl die vorgesehenen Hochbauten wie auch die geplante Fläche der Außenanlagen redimensioniert werden.