RhB-Streche zwischen Engadin und Puschlav gesperrt +++ Ostersonntag wieder frei

Share
Zinsanlage

Nachtrag:

Wer ins Engadin oder Puschlav und Veltlin oder umgekehrt fährt, muß ab morgen nicht mehr in Pontresina oder Poschiavo auf Bus umsteigen.

Auf der Berninalinie der Rhätischen Bahn (RhB) kann die Sperrung zwischen Pontresina und Poschiavo morgen Ostersonntag, 1. April 2018 aufgehoben werden. Die Züge verkehren morgen ab Betriebsbeginn gemäß Fahrplan.

Dies teilte am Abend die RhB mit.

Auf dem Streckennetz der Rhätischen Bahn (RhB) bleibt die Berminalinie zwischen dem Engadin (Pontresina) und dem Puschlav (Poschiavo) wegen Lawinengefahr aus Sicherheitsgründen bis Betriebsschluß gesperrt.

Zwischen Pontresina und Poschiavo verkehren Bahnersatzbusse. Die Reisenden werden gebeten, mehr Reisezeit einzurechnen.

Foto: RhB-Strecke im Berninagebiet zwischen Engadin und Puschlav

Foto: RhB-Strecke im Berninagebiet zwischen Engadin und Puschlav

IMG_20170324_132331 IMG_20170324_131446 IMG_20170324_131435_1

Zinsanlage