Ostschweizer Regierungskonferenz unterstützt Bündner Olympia-Kandidatur

Hätten Sie´s gewußt? Auch das Wallis wollte sich für Olympia 2026 bewerben. Sepp Blatter machte sich dafür stark.
Share

Weltweit prangen die Olympia-Ruinen aus den Landschaften. Einen nachhaltigen Wirtschaftsschub hat es nirgendwo belegt wegen Olympia gegeben. Dies soll gemäß bündner Kantonsregierung 2026 anders sein.  25 Millionen allein nur für die Bewerbung sollen daher eine gute Investition sein. Vier Jahre nach…

Olympia 2026: Regierung veröffentlicht Werbeunterlagen

bildschirmfoto-2017-01-10-um-17-42-04
Share

Nachdem in einer Volksabstimmung Olympische Spiele abgelehnt wurden, möchten Wirtschaftskreise und viele Politiker einige Jahre später dennoch einen solchen Anlaß durchsetzen. Nun werden vor der Abstimmung Steuergelder eingesetzt, um den Standpunkt der Regierung darzustellen. Denn ob sich beworben werden soll…

Zwei Projekte zum Schutz vor Steinschlag

peiden_bad__w_1600__h_0
Share

Die Regierung genehmigt zwei Steinschlagschutzprojekte in Ilanz und im Safiental. Das Projekt “Peiden Bad” in Ilanz soll ein rund 100 Meter langes Teilstück der Valserstraße schützen. Jährlich stürzen dort im Durchschnitt sechs bis sieben große Steine oder Felsblöcke aus der…

Anfrage Engler (Surava) wegen Wasserzinsen

bildschirmfoto-2017-01-09-um-18-19-39
Share

Es deutet vieles darauf hin, daß die Konzessionsgemeinden und Standortkantone der Wasserkraft in Zukunft Einbußen bei den Wasserzinsen werden in Kauf nehmen müssen. In Graubünden besteht die Besonderheit, daß diese in der Regel je zur Hälfte zwischen Konzessionsgemeinden und Kanton…

Silvaplana: Brücke Surlej wird instandgesetzt

surlej1__w_1600__h_0
Share

Im Engadin wird ein Projekt für die Korrektion der Surlejstraße von der Regierung mit einigen spezialgesetzlichen Bewilligungen und Auflagen genehmigt. Die Surlejstraße verbindet die Ortschaft Silvaplana mit der Fraktion Surlej, welche sich am gegenüberliegenden Ufer des Silvaplanersees befindet. Die rund…

Lenzerheide: Höchstgewicht auf Obervazerstraße wird erhöht

obervazerstrasse__w_1600__h_0
Share

Die Regierung genehmigt eine Erhöhung des zulässigen Höchstgewichts auf der Obervazerstraße in der Gemeinde Vaz/Obervaz. Betroffen ist der rund 1,2 Kilometer lange Abschnitt Julierstraße bis ARA Canius. Nach dem erfolgten Ausbau kann nun das zulässige Höchstgewicht von heute 28 Tonnen…

Billag-Zwangsgebühren: No-Billag-Initiative 1 Jahr alt

no-billag-srg
Share

Zahlen Sie auch gerne Zwangsgebühren für etwas, das Sie gar nicht nutzen? Für reine Staatspropaganda (siehe unten)? Wir leben im Internetzeitalter. Der ursprüngliche Informationsauftrag des Staats via Fernsehen entfällt. Doch anstatt dies zurückzuschrauben, wird sogar eine neue Zwangsgebühr eingeführt. Das Komitee…

Dank Steuergeldern: Hochalpines Institut Ftan kann 10. Schuljahr anbieten

©HIF
Share

Die Regierung erklärt sich bereit zu einer beitragsrechtlichen Anerkennung des Brückenangebots/10. Schuljahres “CHANCE PLUS” am Hochalpinen Institut Ftan (HIF) für eine Versuchsphase von drei Jahren. Das Angebot soll 15 bis 19-jährigen Jugendlichen am Ende ihrer obligatorischen Schulzeit zum Einstieg in…

Massive Entlastung für Seilbahnen? +++ 40 statt 25 Jahre Konzessionsdauer möglich +++ Konsultationen bis Januar 2017

schloss-rhaezuens-blocher-seilbahn-lrf-moraenenlandschaft-chmgsg
Share

Gerade in Berggebieten wie Graubünden hat es viele Seilbahnen. Einige sind notleidend, andere werden neu erreichtet (Madrisa / Klosters). Der Bund will die Seilbahnbranche mit der Anpassung gewisser Vorschriften entlasten, ohne das hohe Sicherheitsniveau zu gefährden. Das Bundesamt für Verkehr…