Grünes Licht für Agrotourismu in Sagogn

Share
Zinsanlage

Grünes Licht für neues Agrotourismusangebot in der Gemeinde Sagogn:

Die Bündner Regierung genehmigt die am 8. Dezember 2017 von der Gemeinde Sagogn beschlossene Teilrevision der Ortsplanung.

Die Leute sollen in Sagogn die Möglichkeit erhalten, selbst Gemüse anzubauen (Foto: Biofred.ch)

Die Leute sollen in Sagogn die Möglichkeit erhalten, selbst Gemüse zu ernten (Foto: Biofred.ch)

Ziel dieser Teilrevision ist die Ausscheidung einer Zone für Agrotourismus im Gebiet “Bargaus”.

Fische-fangen und Gemüse-ernten

Damit werden die Voraussetzungen für den Bau von zwei Becken für eine Fischzucht, eines Spiel- und Grillplatzes sowie eines Betriebsgebäudes mit Besenbeiz geschaffen.

Den Besuchern soll die Möglichkeit gegeben werden, selber Gemüse aus der bestehenden Plantage zu ernten oder Fische zu fangen und dies in der Besenbeiz zubereiten zu lassen.

Bild: ©Bundesamt für Landestopografie

Bild: ©Bundesamt für Landestopografie

Zinsanlage