Großprojekt: 125 Mio Investition in Hochschulzentrum

Share
Zinsanlage

Ds Hochbauamt wurde mit der Planung eines Hochschulzentrums beauftragt:

Die Bündner Regierung beauftragt das Hochbauamt mit der Planung eines Hochschulzentrums für die Hochschule für Technik und Wirtschaft Chur (HTW Chur) am Standort Pulvermühle in Chur (Campus) – unter Einbezug der Räumlichkeiten an der Pulvermühlestraße 57.

Um das Grossprojekt in Angriff nehmen zu können, sind vorerst substanzielle organisatorische Vorbereitungen des Hochbauamts notwendig.

Dazu gehören die Ressourcen- und Terminplanung, der Aufbau der Projektorganisation sowie die Vorbereitung eines Planungswettbewerbs. Parallel dazu soll die vertragliche Sicherung der notwendigen Grundstücke erfolgen, damit die notwendige Planungssicherheit gewährleistet werden kann.

Die HTW Chur als Nutzerin soll ihrerseits in intensiver Zusammenarbeit mit dem Amt für Höhere Bildung und dem Hochbauamt ein Betriebskonzept und darauf basierend ein Raumprogramm inklusive allfälliger Anpassungen der Mietverträge erarbeiten. Damit können die Überschneidungsfristen minimal gehalten und der vorgesehene Kostenbeitrag seitens der HTW Chur zeitnah geleistet werden.

Der Große Rat hat am 23. Oktober 2018 der Realisierung eines Hochschulzentrums (HSZ) für die Hochschule für Technik und Wirtschaft Chur (HTW Chur) am Standort Pulvermühle in Chur zugestimmt.

Das Hochbauamt hat dieses Großprojekt mit einer Bruttoinvestitionssumme von rund 125 Millionen Franken und Nettokosten von circa 90 Millionen Franken in den Finanzplan 2019 – 2021 aufgenommen.

Die bestehenden HTW-Gebäude (©HTW / ©Stadt Chur)

Zinsanlage