Graubünden und Lombardei arbeiten enger zusammen

Zinsanlage
Graubünden und Lombardei arbeiten enger zusammen. (Symbolbild)
Graubünden und Lombardei arbeiten enger zusammen. (Symbolbild)

Die Regierung des Kantons Graubünden und der Präsident der italienischen Region Lombardei, Roberto Maroni, haben eine Absichtserklärung zur grenzüberschreitenden Kooperation unterzeichnet.

Am Anfang der Intensivierung der Zusammenarbeit stand eine Zusammenkunft von Regierungs- und Parlamentsdelegationen des Kantons Graubündens und der Region Lombardei im Herbst 2014 in Le Prese (Poschiavo). Damals wurde der Grundstein für eine neue Ära der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit gelegt. Mit dieser Übereinkunft verfolgen die beiden Partner das Ziel, die wirtschaftliche Entwicklung des gemeinsamen Grenzraums zu fördern und die Herausforderungen in Themenbereichen von beidseitigen Interessen anzugehen.

Wirtschaft, Gesundheit und Verkehr
Im Zentrum der Bestrebungen stehen die Bereiche Wirtschaft, Gesundheit und Verkehr. So soll mit Bezug auf die Handelsbeziehungen ein Informationsaustausch auf Fachebene institutionalisiert werden, um der Privatwirtschaft die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zu erleichtern. Im Bereich der Gesundheit sollen Projekte vorangetrieben werden, um die allgemeine Gesundheitsgrundversorgung und den Rettungsdienst in der gemeinsamen Grenzregion zu verbessern. Weiter sind für den Transitverkehr Lösungen zu diskutieren und zu realisieren. Im Bereich des öffentlichen grenzüberschreitenden Verkehrs ist die verstärkte Zusammenarbeit der Lombardei und Graubündens im Sinne der Verbesserung von Angeboten ebenfalls prioritär

Politische Zusammenkünfte
In der Absichtserklärung vereinbaren die Partner zudem, dass sich politische Delegationen regelmässig treffen, um sich über den Stand der laufenden Zusammenarbeit auszutauschen und um allfälligen Handlungsbedarf in weiteren Themenbereichen zu prüfen. Damit ist Gewähr geboten, dass ständige Kontakte von Politik und Verwaltung rasche und unkomplizierte Problemlösungen im grenznahen Raum ermöglichen.

Zinsanlage

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*