Chesa Cafè mit Jon Domenic-Parolini

Share

Regierungsrat Jon Domenic-Parolini lud am Samstag zum gemeinsamen Kaffee in die höchstgelegene Kaffeerösterei Europas nach Zuoz. Ein gut-besuchter Anlaß in der «Chesa Cafè Badilatti Zuoz».

Rund 15 Personen folgten am Samstag der Einladung von Regierungsrat Jon Domenic Parolini in die «Chesa Cafè Badilatti Zuoz». Dieser Lud im Rahmen der BDP-Vorwahlkampagne in das Traditionshaus Chesa Cafè.

Nach der Präsentation der Unternehmung durch Daniel Badilatti, Inhaber der Kaffee Badilatti + Co. AG, der Betriebsführung durch Margrit Bott und anschliessender Kaffeedegustation erfuhren die Teilnehmer einiges über den Familienbetrieb in der dritten Generation und die Kaffeeverarbeitung. Aber nicht nur: «Der Generationenbetrieb mit internationalem Rohkaffeehandel ist sehr spannend und beeindruckend», sagt eine Teilnehmerin.

bdp_badilatti_jondomenicparoliniUnd ganz nebenbei habe sie Parolini, der seit 2015 Mitglied der Regierung sei, persönlich besser kennen gelernt, «oder wo lässt sich ein ungezwungenes Gespräch besser führen, als bei einer feinen Tasse Kaffee».

Jon Domenic Parolini ist seit 2015 Vorsteher des Departements für Volkswirtschaft
und Soziales. Als Regierungsrat setzt er sich für ein attraktives Graubünden ein. Zudem ist er Vorstandsmitglied bei Schweiz Tourismus, der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft der Berggebiete sowie der Volkswirtschaftsdirektorenkonferenz der Schweiz.

Kusch au?
Unter dem Motto «Khusch au?» laden die beiden BDP-Regierungsratskandidaten Jon Domenic Parolini und Andreas Felix im gesamten Kantonsgebiet zu verschiedenen Aktivitäten. Dabei möchten die Kandidaten der Bündner Bevölkerung verschiedene Gelegenheiten bieten, die beiden ausgewiesenen Politiker persönlich näher kennenzulernen.