Wirtschaft Graubünden

Meldungen Wirtschaft Graubünden.

Besuch aus dem Kanton Una-Sana (Bosnien)

Bosnien
Share

Eine Delegation des Kantons Una-Sana aus Bosnien und Herzegowina ist für zwei Tage zu Besuch im Kanton Graubünden. Die Delegation des Kantons Una-Sana besteht aus Jasmin Burnić, Minister für Bauwesen, Raumplanung und Umweltschutz, Samir Sedić Minister für Wirtschaft, Muhamed Ramić,…

3x Stefan Engler: Lazzarini Bau, RhB UND Baudirektor

Stefan Engler
Share

CVP / BDP im Bauabsprachen-Skandal: Untersuchungen der Wettbewerbskommission haben den in der Geschichte der Schweiz größten Fall von Preisabsprachen im Baugewerbe aufgedeckt. Keiner will etwas gewußt haben. Und: Exponenten der Partei, die ein C für “christlich” im Namen führt, verhielten…

Baukartell Graubünden und ihre Mitspieler: Wann wird endlich sauberer Tisch gemacht?

Quadroni Paronlini
Share

Heute schreibt “Die Republik” zum Fall des Baukartells Graubünden und dem Umgang der Behörden mit dem Enthüller und Hinweisgeber (Neudeutsch “whistleblower”, im Deutschen scheint es für so etwas nicht mal ein Wort zu geben): “Auch viele andere Akteure sind in…

Regierung kritisiert neue Regelung zur Kurzalpung des Bundes

KÜhe
Share

Die Regierung nimmt Stellung zum landwirtschaftlichen Verordnungspaket 2018 des Bundes. Die befristete Regelung für kurz gealpte Milchtiere (Kurzalpung) soll durch einen variablen Milchviehbeitrag auf Saisonbasis abgelöst werden. Die Aufhebung der sogenannten Besitzstandswahrung für Kuhalpen mit Kurzalpung wäre für den Kanton…

Bessere Verbindungen nach Bern +++ Auch bessere Preise und mehr Komfort? +++ Steuerzahler sparen viele Millionen

Share

Pluralität statt Zentralismus, ein Erfolsmodell im Schweizer Bahnverkehr. Das sogenannte Mehrbahnenmodell, das auf dem Bundesratsentscheid zur Gestaltung der Bahnlandschaft mit dem Modell “SBB plus x” von 2003 basiert, soll auch im Fernverkehr die Qualität und Wettbewerbsfähigkeit des Schweizer ÖV weiter…

Graubünden soll zur Hochburg der alpinen Genußkultur werden

IMG_20170922_103837 Bernina Engadin
Share

Das mehrjährige Programm “graubündenVIVA – Genuss aus den Bergen” kann nun realisiert werden. Die Regierung spricht finanzielle Beiträge im Rahmen der Neuen Regionalpolitik (NRP). Ziel ist es, den Landwirtschafts- und Wirtschaftsstandort Graubünden über das Thema Ernährung und Kulinarik zu positionieren…

Letzter Element-Einhub für neue Brücke «Sora Giuvna»

Beitragsbild Brück
Share

Beim Bau der neuen Hinterrheinbrücke der Rhätischen Bahn (RhB) bei Reichenau erfolgt diese Woche der letzte Hub des Raupenkrans. Dabei wird ein 75 Meter langes und 270 Tonnen schweres Element auf den bereits montierten Teil der zweiten Hinterrheinbrücke gehoben. Anschließend…

Wegen Skianlaß werden Obersaxen-Mundaun einige Bäume gefällt +++ Dafür mußte eine Kantonsbewilligung her

©Bundesamt für Landestopografie
Share

Die Regierung genehmigt die Teilrevision der Ortsplanung der Gemeinde Obersaxen Mundaun. Auslöser dieser Revision ist die Durchführung des Skianlasses “World Para Alpine Skiing Championship Obersaxen 2019″. Im Rahmen der Überprüfung der Skipisten hat sich gezeigt, daß im Bereich der Einfahrt…

1,5 Mio Steuergelder für Kindercity in Flims

Kindercity
Share

Umstrittene planwirtschaftliche Wettbewerbsverzerrung oder sinnvoller Einsatz von Steuergeld? Davon können viele private Investoren nur träumen: Einen Zustupf von 1,5 Mio Steuergeldern: Der SwissXplorer GmbH wird an die Realisierung der Kindercity / Sciencity Flims ein Kantonsbeitrag von maximal 1,5 Millionen Franken…

(Wirtschafts)-Flüchtlinge als Kostenfaktor: “Zu hohe Kosten für die Kantone bei den Ausführungen zum Ausländer- und Integrationsgesetz”

Flüchtlinge
Share

Die bündner Regierung nimmt Stellung zu den Anpassungen der Verordnung über Zulassung, Aufenthalt und Erwerbstätigkeit (VZAE) und zur Totalrevision der Verordnung über die Integration von Ausländern (VIntA). Diese beiden Verordnungen stellen die Ausführungsbestimmungen zum neuen Ausländer- und Integrationsgesetz dar, welches…