Kategorie: Graubünden-Tourismus

Hauptstraße in der Viamala: 12,8 Mio Investition

Die bündner Regierung genehmigt ein Auflageprojekt zur Korrektion der Italienischen Straße im Abschnitt Viamala. Dieses Straßenstück entspricht nicht mehr den heutigen Bedürfnissen und Sicherheitsanforderungen an eine Hauptstraße, so der Kanton Graubünden in einer Medienmitteilung. Das Projekt sieht vor, den sehr…

Steuergelder für Erhalt von Trockenmauern

Für die Renovation von Trockenmauern spricht die Regierung für das Jahr 2018 einen Kantonsbeitrag von rund 494 000 Franken aus dem Landeslotterie-Fonds. Im Jahr 2018 sollen in Albulatal (Alvra, Bergün, Filisur, Surses), Andeer, Arosa, dem Puschlav (Poschiavo, Brüsc), dem Domleschg…

Bernina-Expreß-Wagen am Bahnhof Zürich

Erstmals überhaupt wird morgen Donnerstag ein Bernina-Expreß-Wagen der Rhätischen Bahn (RhB) am Bahnhof Zürich zu sehen sein. Am heutigen Mittwochnachmittag wurde der Wagen in Landquart verladen, um den Weg nach Zürich in Angriff zu nehmen. Neben dem Schienenfahrzeug wird auch…

1,5 Mio Steuergelder für Kindercity in Flims

Umstrittene planwirtschaftliche Wettbewerbsverzerrung oder sinnvoller Einsatz von Steuergeld? Davon können viele private Investoren nur träumen: Einen Zustupf von 1,5 Mio Steuergeldern: Der SwissXplorer GmbH wird an die Realisierung der Kindercity / Sciencity Flims ein Kantonsbeitrag von maximal 1,5 Millionen Franken…

Grünes Licht für neue Bergradfahrer in Arosa

Die bündner Regierung genehmigt die am 21. Mai 2017 von der Gemeinde Arosa beschlossene Teilrevision der Ortsplanung. Mit dieser Genehmigung werden die raumplanerischen Voraussetzungen für den Bau einer neuen Bergradanlage (Flowtrail) vom Hörnli nach Innerarosa geschaffen. Zum anderen sind an…