Aufwändige Erneuerung der Es-cha-Hütte in Zuoz

Zinsanlage

Die bündner Regierung gewährt dem Verein SAC Sektion Bernina an die Erneuerung der Es-cha-Hütte (Chamanna d’Es-cha SAC Zuoz) einen Kantonsbeitrag in der Höhe von rund 127 700 Franken im Rahmen der Neuen Regionalpolitik des Bundes (NRP).

Der Beitrag wird im Zusammenhang mit einem NRP-Darlehen des Bundes von 550 000 Franken gesprochen.

Aus der Spezialfinanzierung Sport gewährt die Regierung zudem 100 000 Franken.
Mit der Erneuerung der Es-cha-Hütte soll eine zeitgemäße Bewirtschaftung der Übernachtungs- und Tagesgäste erreicht werden.

Das heute bestehende Angebot mit rund 50 Schlafplätzen wird allerdings nicht erhöht.

Ziel ist es, daß durch die bauliche Erneuerung den Gästen eine attraktive Bergunterkunft zur Verfügung steht, die vermehrt auch Tagesgäste im Sommer und im Winter anzieht.

Die Gesamtkosten für die Erneuerung der Chamanna d’Es-cha SAC betragen rund 2,3 Millionen Franken.

Zinsanlage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.