150.000 Franken für reiselustige Künstler, die Wien mögen

Share
Zinsanlage

Das Kulturprojekt “Wohnatelier Wien” wird gemäß Beschluß der bündner Regierung für weitere drei Jahre mit Steuerzahler-Geldern unterstützt.

Die Regierung spricht für die Jahre 2018–2021 einen finanziellen Beitrag von insgesamt 150 000 Franken.

Das Projekt ermöglicht professionellen Kulturschaffenden aus Graubünden einen fünfmonatigen Atelieraufenthalt in Wien.

Der Kanton Graubünden stellt zu diesem Zweck ein Wohnatelier kostenlos zur Verfügung und gewährt einen Zuschuß an die Lebenshaltungskosten.

Wer als Künstler gerne Wien mag und dort gerne 5 Monate auf Steuerzahlerkosten leben möchte, kann sich noch anmelden:

Die Anmeldefrist für das Jahr 2019 läuft noch bis Freitag, 8. Juni 2018.

fotos

 

Zinsanlage