Armee im Einsatz am WEF 2019 +++ Kommandant der Kapo Graubünden, Oberst Walter Schlegel leitet Einsatz

Share

Der Einsatz der Armee zugunsten des Kantons Graubünden für das Jahrestreffen des Weltwirtschaftsformum (WEF) 2019 in Davos hat begonnen. Unter der Einsatzverantwortung der zivilen Behörden des Kantons Graubünden sind bereits etliche Armeeangehörige am Erstellen des Sicherheitsdispositivs. Angehörige der Armee (AdA)…

BDP-Delegierte fassen in Klosters Abstimmungsparole

Share

Die Delegierten der Partei “BDP Graubünden” fassen am Donnertagabend in Klosters die Abstimmungsparole zur Zersiedelungsinitiative. Zudem referiert Fadri Ramming, Anwalt & Notar sowie Generalsekretär der Regierungskonferenz der Gebirgskantone, über die Bedeutung der Wasserzinsen für Graubünden. Die Veranstaltung findet am Donnerstag…

Wetter Graubünden: Streckensperrungen, Zugausfälle und Verspätungen bei der RhB

Share

Auf dem Streckennetz der Rhätischen Bahn (RhB) kommt es aufgrund der aktuellen Wetterlage zu Streckensperrungen, Zugsausfällen und Verspätungen. Reisende werden gebeten, mehr Reisezeit einzuplanen und sich vor Reiseantritt über die Situation zu informieren. Weitere Informationen unter www.RhB.ch/Betriebslage. Übersicht Streckensperrungen (Stand:…

Brand in Chur mit 3 Toten wurde absichtlich verursacht

Share

Ein Brand, der am Sonntag in Chur drei Todesopfer gefordert hatte wurde nach ersten Erkenntnissen absichtlich verursacht. Beim Brand am Foralweg verstarben am Sonntag drei Personen. Gemäß ersten Erkenntnissen handelt es sich um einen 3-jährigen Jungen und dessen 8-jährige Schwester…

7 Arbeitslose weniger in Graubünden: Arbeitslosen-Quote bei 1,5%

Share

Arbeitslosenzahl leicht gesunken: Im Dezember 2018 verzeichnete der Kanton Graubünden 1653 Arbeitslose, was einer Arbeitslosenquote von 1,5 Prozent entspricht. Gegenüber dem Vormonat mit 1660 Arbeitslosen ist die Arbeitslosenzahl um 7 gesunken. Zusätzlich wurden 1207 nichtarbeitslose Stellensuchende registriert. Zu den nichtarbeitslosen…

Staukarte für Weihnachten, Silvester und Neujahr publiziert

Share

Nächste Woche ist Weihnachten. Um die Weihnachtstage und später Silvester / Neujahr gibt es zum Teil hohes Verkehrsaufkommen im Fernverkehr. Auch in den benachbarten Ländern wird in dieser Zeit gefeiert, womit der Berufsverkehr entfällt, aber viel Ferienverkehr zu bewältigen ist.…